Fachartikel

Rund ums Produktmanagement – von der Idee bis zur Markteinführung

Alle Fachartikel stehen Ihnen gratis zur Verfügung. Die Top-Artikel können Sie vollständig als registrierter Nutzer lesen. Als registrierter Nutzer profitieren Sie zusätzlich von 10% auf die zertifizierten Produktmanagement-Ausbildungen.

Stiefkind: strategisches Produktmanagement. Erkennen Sie den Wert von strategischem Produktmanagement!

Warum wird in KMU und Grossfirmen das strategische PM wie ein ungeliebtes Stiefkind behandelt? „Ich kenne meine Kunden“ oder „Ich habe keine Zeit für eine Wettbewerbsanalyse“ sind häufige Aussagen. Gleichzeitig wird darüber geklagt, dass die Absatzzahlen nicht erreicht werden und die Projektkosten in den Himmel schiessen. Erfahren Sie hier von den vier typischen Hürden. Lernen Sie, was Sie als Firma oder Produktmanager gewinnen, wenn Sie mehr Zeit für strategisches Produktmanagement aufwenden.

Anmelden, um den ganzen Beitrag zu lesen

Product Features Priorisieren – Spezifizieren Sie Ihre Kundenanforderungen

Features oder Funktionen priorisieren sind eine Schlüsselaktivität von Produktmanagern. Welche Funktionen soll das neue Produkt haben? Oft erleben wir stundenlange Sitzungen mit R&D und PM, um die neuen Funktionen auszuwählen- oft ohne Ergebnisse. Unklare Auswahl von Features führt zu ad-hoc Entwicklungen von neuen Funktionen, Zeitverzögerungen und Mehrkosten. Mit einer einfachen Matrix werden Entscheidungen zur Feature Priorisierung leichter gemacht.

Anmelden, um den ganzen Beitrag zu lesen

Potenziale im Produktmanagement - Kunden kennen, Prozesse verkürzen

In Management & Qualität 12/2013

Mangelnder Innovationsgrad und lange Entwicklungszyklen werden in Unternehmen häufig bemängelt. Rentiert das investierte Kapital in Produktmanager, Ingenieure und Marketing? Sind die neuen Produkte auf den grösstmöglichen Kundennutzen ausgerichtet und können die Innovationen rechtzeitig im Markt eingeführt werden?
Dieser Artikel gibt Impulse für neue Methoden im Produktmanagement.

Anmelden, um den ganzen Beitrag zu lesen

Chancen durch Produktmanagement - Der Produktmanager

In Management & Qualität 11/2013

Das Produktmanagement ist mit der Definition von Produkten direkt für den Unternehmensgewinn verantwortlich. Ein Mangel im Produktmanagement hat schwerwiegende Konsequenzen, indem es  zu Verzögerung bei Produkteinführungen, niedrigeren Margen und Umsatzeinbrüchen führt und andere Entwicklungen behindert. Was sind typische Schwachstellen? Was sind die Erfolgsfaktoren im Produktmanagement, um Kosten zu reduzieren und Umsatz und Margen hoch zu halten?

Die Zunahme von mehr Wettbewerbern und Absatzmärkten erforderte in den letzten 30 Jahren eine kundenorientierte Entwicklung und kontinuierliche Produkteinführungen. Der Druck für mehr Innovationen, günstigeren Preisen, Variantenvielfalt, Ökologie und besserem Design ergeben auch bei einfachen Produkten eine immer höhere Komplexität. Diese Komplexität erfordert einen zuständigen Manager- den Produktmanager. Vermehrte Stellenausschreibungen, Aus- und Weiterbildungen, Umfragen und Kongresse für Produktmanagement belegen die steigende Bedeutung.

Anmelden, um den ganzen Beitrag zu lesen

Mehr Wachstum für Unternehmen – 3 Schlüsselprozesse für mehr Unternehmenserfolg und Wachstum

Als Produktmanager oder Marketingverantwortlicher sind Sie auf der Suche nach dem heiligen Gral: "Wie können wir besser werden? Ist die einzige Möglichkeit, die Wettbewerbsfähigkeit zu steigern, die Kosten zu senken und Qualität zu minimieren?" Nein! Sie können drei Prozesse optimieren oder neu einführen- Ideenmanagement, Produktmanagement und Projektmanagement. Mit diesen Prozessen lassen sich enorme Potentiale umsetzen

Anmelden, um den ganzen Beitrag zu lesen

Produktvision mit dem Canvas Modell

Schnell und übersichtlich!
Immer noch verbringen viele Produktmanager Wochen, sogar Monate, um Produktvisionen zu erstellen. Ausführliche Dokumente, die in dieser Fülle kaum Jemand heute noch zu lesen vermag. Die Zeit fehlt. Doch die Diskussion der Produktstrategie zwischen Produktmanagement und Führung ist unerlässlich. Neue Methoden müssen her, um den zeitlichen Bedingungen in der heutigen Arbeitswelt und den sich schnell verändernden Märkten gerecht zu werden. Ein Produkt Canvas kann sehr schnell und vorallem übersichtlich dargestellt werden: Es zeigt die Ideen des neuen Produktes und die Anforderungn über alle Unternehmensbereiche und Prozesse in kurzer Form.

Anmelden, um den ganzen Beitrag zu lesen

Zielgruppen mit Gesicht - Personas

Die Definition von Zielgruppen ist weitverbreitet in Produktentwicklung und Marketing. Wer kauft das Produkt, wie oft und wie viel Geld wird pro Kauf ausgegeben? Die Charakterisierung nach Region Einkommen, Geschlecht geben jedoch keinen Hinweis darauf, wie spezifische Kunden ein Produkt nutzen und warum Sie es kaufen. Genau hier kommen die Persönlichkeiten, die Personas, ins Spiel.

Weiter lesen

Marktfeldstrategie

Kennen Sie das? "Wir müssen wachsen!" Die Unternehmensstrategie setzt auf Wachstum - aber welche Möglichkeiten bieten Ihnen der Markt oder Ihr Produkt, um wachsen zu können? Mit der Marktfeldstrategie, oder auch Wachstumsstrategie genannt, lernen Sie vier Strategien kennen, die Ihnen als Produkt-manager helfen, mehr Wachstum zu erreichen.

Weiter lesen

Use Cases erstellen

Viele Produkte verfügen über eine Interaktion mit dem Kunden in der Benutzeroberfläche: Tasten, Knöpfe, Hebel oder Touch Screens. Diese Benutzeroberflächen müssen vor der Produktentwicklung definiert werden, so dass Designer, Software-Entwickler und Ingenieure diese bestmöglich im Sinne des Kunden umsetzen.

Weiter lesen

Trends in Ihren bestehenden Produkten umsetzen

Sie wollen in bestehenden Produkten aktuelle Trends umsetzen? Wir zeigen Ihnen anhand von Beispielen, wie leicht das sein kann.

Weiter lesen

Welche Trends kann ich als Produktmanager für ein neues Produkt nutzen?

Die Medien überschlagen sich mit Analysen zur Wirtschaftslage. Ob die Wirtschaftslage stabil ist oder eine Krise droht, beeinflusst die Vermarktungsstrategien Ihres Produkts. Wie können Sie als Produktmanager Trends für die Zukunft finden, damit Ihre Situation stabil bleibt oder Sie sogar mehr Marktanteile gewinnen?

Weiter lesen

Tools zur Produktdefinition

Wenn Sie sich am Anfang einer Entwicklung ausreichend Zeit für die Produktplanung nehmen, können in der Produktentwicklung einige entscheidende Fehler vermieden und Kosten gespart werden. Was sind die wichtigsten Tools für eine gute Produktdefinition?

Weiter lesen

Preisgestaltung von Neuprodukten

Gestalten Sie die Produktpreise, die Ihr Kunde sich wünscht. Erfahren Sie, wie Sie die Preiserwartung der Kunden besser einschätzen können. Welche unbewussten Einflussfaktoren beeinflussen diese Erwartungen? Welche Überlegungen zu Ihren Kunden sind für eine faire Produktpreisgestaltung wichtig?

Weiter lesen

Ein Team mit viel Potenzial: Produktmanager und Einkäufer

Wo können heute noch Unternehmenspotentiale in Unternehmen gefunden werden, wenn die Produktion verlagert ist, die Lieferanten ausgepresst  und die Produkte gut konstruiert sind? In einer engen Zusammenarbeit zwischen Produktmanagement und Einkauf lassen sich enorm viele Einsparpotenziale für Unternehmen und Produkte finden. Und diese Zusammenarbeit macht viel mehr Spass!

Anmelden, um den ganzen Beitrag zu lesen

Tätigkeitsfelder bei der Markteinführung

Als Produktmanager oder Marketingverantwortlicher sind Sie auf der Suche nach dem heiligen Gral: "Wie können wir besser werden? Ist die einzige Möglichkeit, die Wettbewerbsfähigkeit zu steigern, die Kosten zu senken und Qualität zu minimieren?" Nein! Der Erfolg liegt in den Prozessen. Drei Schlüsselprozesse für eine frühe Markteinführung durch gute Prozesse stelle ich Ihnen heute vor.

Weiter lesen

Produktmanagement: So erstellen Sie eine SWOT-Analyse

Haben Sie sich als Produktmanager auch schon oft gefragt, wie Sie die strategische Position Ihrer Produkte strukturiert darstellen können? Wie können Sie mit einfachen analytischen Mitteln die Stärken und Schwächen Ihrer Produkte darstellen? Erfahren Sie jetzt wie Sie Ihr Produkt in nur fünf Schritten anhand einer SWOT-Analyse betrachten und Chancen für neue Potentiale finden.

Anmelden, um den ganzen Beitrag zu lesen

Gewinnmaximierung mit strategischem Produktmanagement

Seien Sie proaktiv und Schauen Sie sich an, was Ihre Wettbewerber gerade unternehmen; wie die verschiedenen Trends der Zukunft vorhergesagt werden; welche Möglichkeiten der globale Beschaffungsmarkt bietet; welche Chancen neue Technologien bieten und wie die Zufriedenheit der Kunden wirklich ist. Arbeiten Sie strategisch für eine Gewinnmaximierung?

Weiter lesen

Informationsquellen für Produktmanager zur Erstellung von Personas

Die Erstellung von Personas ist für eine schnelle und sichere Produktentwicklung von grossem Vorteil. Der Nutzen liegt maßgeblich in der Zusammenfassung der Erwartungen, Einstellungen und Gewohnheiten von Nutzern, die in einer Persona zusammengefasst werden. In diesem Artikel möchte ich Ihnen zeigen, welche Quellen Sie als Produktmanager oder Marketingverantwortlicher zur Erstellung von Personas nutzen können.

Anmelden, um den ganzen Beitrag zu lesen

Produktportfoliomatrix

Haben Sie als Produktmanager von Beratungslösungen und Grafiken mit Wow-Effekt gelesen? Von CashCows und Poor Dogs gehört? Diese Produkt-Portfolio-Matrix ist unerlässlich für eine strategische Ausrichtung der Produkte. Sie können auf einen Blick darstellen, mit welchen Produkten Sie Geld verdienen, auf welche Sie sich in Zukunft vermehrt konzentrieren sollten, um mehr Wachstum zu generieren.

Weiter lesen

Produktplanung im Innovationsprozess – Mehr Gewinne mit richtiger Produktplanung im Innovationsprozess

Produktentwicklung beginnt mit einer Idee. 8% der Ideen werden als Produkte im Markt eingeführt - davon sind 85% Flops und Verluste! Mit mehr Fokus auf das stratgeische Produktmanagement und die wichtige Produktplanung können Unternehmen sicherere Entscheide treffen und mit kundengerechten Produkten mehr Gewinne erzielen.

Anmelden, um den ganzen Beitrag zu lesen

Produktmanager für Innovationen

Die Absätze stagnieren, die Produktqualität ist nahezu stabil, der Absatz strauchelt. Intern wird gemunkelt, die Stimmen von Kunden und Mitarbeitern werden immer lauter. Irgendwas stimmt nicht im Produktmanagement. Kennen Sie diese Situation?

Weiter lesen

Produktentwicklung

Sicherlich erleben Sie seit Jahren, dass die Produkte immer schneller im Markt eingeführt werden und neue Produktideen-Innovationen vermehrt gesucht werden. Doch intern werden die Köpfe geschüttelt, denn die Prozesse dauern zu lang, das Projektmanagement ist nicht ausreichend. Hier werden Ihnen ein paar Tipps vorgestellt, wie Sie dennoch Innovationen schneller im Markt lancieren.

Weiter lesen

Das Product-Factbook für Produktmanager

In der Entwicklung ist die Bedeutung einer durchgängigen und aktuellen Doku-mentation an der Tagesordnung. Wie sieht es im Produktmanagement aus? Hier gibt es mit dem Product-Factbook umfangreiche Potenziale. Es enthält für alle Schnittstellen die wesentlichen Daten rund um das Produkt.

Anmelden, um den ganzen Beitrag zu lesen

Preisgestaltung transparent

Als Privatkunden, Mitarbeiter oder Geschäftskunden kaufen wir mehrmals im Leben Gebrauchs- oder Investitionsgüter. Ist für uns nur der Anschaffungspreis entscheidend? Erfahren Sie mehr zur Ermittlung der "Total Cost of Ownership"- die Betriebskosten über die gesamte Nutzungsdauer eines Produktes.

Weiter lesen

Produktmanagement präsentieren

Wir erleben es täglich: am Telefon, im Kundengespräch, in Verhandlungen, bei Präsentationen und in Meetings: Menschen, die uns mitreissen und begeistern. Nutzen Sie die folgenden Tipps, sich mehr Gehör zu verschaffen: in Präsentationen und um Menschen zu überzeugen.

Weiter lesen

Produktmanagement-Organisation

Tipps für eine optimale Produktmanagement-Organisation

Sie haben ein Produktmanagement im Unternehmen? Gut. Sie möchten die Effizienz des Produktmanagements steigern? Hier finden Sie Tipps für die wesentlichen organisatorischen Voraussetzungen für eine gute Organisation im Unternehmen.

Weiter lesen

Produktmanager kommunizieren mit Personas Ziel- und Nutzergruppen

Die Visualisierung von Persönlichkeiten, den Personas, ist für eine schnelle Produktentwicklung viel wirksamer als eine reine Zielgruppendefinition. Personas geben tiefergehende Einblicke in die Verhaltensweisen von Nutzern. Haben Sie schon Personas für Ihre neuen Produkte? Ich zeige Ihnen, warum Sie Personas nutzen sollten und wie Sie Personas mit geringem Aufwand erstellen können.

Anmelden, um den ganzen Beitrag zu lesen

Kundenzufriedenheit steigern – Produktmarketingmanager machen Kunden zu Fans

Nur Kunden sichern dauerhaft die Existenz von Unternehmen. Doch wie erfassen Sie als Produktmanager die Kundenzufriedenheit? Weniger Reklamationen, steigender Absatz? Der folgende Ansatz hilft Ihnen, die Einstellungen der Kunden zu ermitteln und Verbesserungspotenziale für Ihr Produkt zu finden.

Anmelden, um den ganzen Beitrag zu lesen

Die Nutzenstrategie – Erkennen Sie als Produktmanager die Bedürfnisse Ihrer Kunden

Warum gibt es nicht nur ein Auto, sondern Autos "die auf Schienen fahren"? Warum gibt es nicht nur eine Schokolade, sondern Schokolade, für die wir "nachts heimlich aufstehen"? Sie möchten auch morgen Umsatz mit Ihren Kunden gewinnen? Mit der Nutzenstrategie lernen Sie die Bedürfnisse Ihrer Kunden besser zu erkennen.

Anmelden, um den ganzen Beitrag zu lesen

Unternehmenserfolg durch nachhaltige Produkte

Produktmanagement bedeutet heute mehr, als kostengünstige Produkte mit gutem Design und Befriedigung der Kundenbedürfnisse auf den Markt zu bringen. Energieeffiziente Produkte und wiederverwendbare Materialien sind gefragt. Wie können Sie neue Produktenachhaltig planen und entwickeln?

Weiter lesen

Marktanteile gewinnen mit Trends

Tipps für Produktmanager zur Gewinnung von Marktanteilen mit Trends

Sie möchten mehr Gewinne erzielen, neue Marktanteile gewinnen und Wettbewerbsvorteile generieren? Dann verpassen Sie nicht die Gelegenheit, Trends umzusetzen. Hier finden Sie Tipps, damit Sie wertvolle Entwicklungs-budgets bei der Trendumsetzung nicht verschwenden.

Weiter lesen

Lean Product Management

15 Prozent der täglichen Arbeitszeit verschwenden wir mit unnötigen Tätigkeiten. Nutzen Sie die neue Checkliste, um mehr Zeit im Produktmanagement zu erreichen. Stellen Sie sich vor, was Sie mit zwei Stunden gewonnener Arbeitszeit täglich mehr für Ihre Kunden oder Ihre Produkte erreichen?

Weiter lesen

Gute Lastenhefte sichern den Produktmanagement-Erfolg

Mit ganzheitlichen Lastenheften Produkte schneller und kostensparender einführen. Gute Lastenhefte kommunizieren die Anforderungen an das neue Produkt rechtzeitig und detailliert für alle beteiligten Schnittstellen. Integrieren Sie die Mitarbeiter, berücksichtigen Sie deren Wissensstand und gebrauchen Sie eine verständliche Sprache. Lassen Sie sich überzeugen, um wie viel reibungsloser die nächste Produktentwicklung wird, wenn Sie das Produktspezifikationen kundengerechter und präziser erstellen.

Anmelden, um den ganzen Beitrag zu lesen

Produktmanager analysieren Kundenzufriedenheit

Sie kennen Ihre Kunden und möchten diese als treue Kunden behalten. Sie möchten neue Kunden für ein bestehendes Produkt bewerben und merken, dass der Kundenstamm in den letzten Monaten abgenommen hat. Bestimmen Sie mit den folgenden Methoden systematisch die Kundenzufriedenheit.

Weiter lesen

Konkurrenzinformationen gewinnen mit Benchmarking

Evaluieren Sie die Klassenbesten für Ihr Produkt und finden Sie neue Entwicklungschancen: Sie befinden sich in einem strategischen Meeting und stellen Ihr neues Produkt vor. Der Marketingleiter fragt Sie, wie dieses neue Produkt im Vergleich zur Konkurrenz aussieht? Kennen Sie die Antwort? Ich zeige Ihnen in diesem Artikel über Benchmarking anhand eines Beispiels, die Vorteile des Benchmarks.

Weiter lesen

Wichtige Kennzahlen im Produktmanagement

Kennzahlen sind im Produktmanagement von besonderer Bedeutung. Mit diesen Zahlen können Sie die Tätigkeiten im Produktmanagement analysieren und steuern. Welche Kennzahlen Sie unbedingt auswerten müssen, lesen Sie in diesem Beitrag.

Kennzahlen im Produktmanagement helfen dabei, die Aktivitäten zu analysieren und zu steuern.

Anmelden, um den ganzen Beitrag zu lesen

Customer Journey Map

Sie kennen Ihre Persona, Ihre Zielgruppe? Das ist hervorragend. Gehen Sie mit Ihrer Persona nun auf eine gemeinsame Reise und erfahren Sie neue Details über den Verkaufsprozess Ihres Kunden. Erfahren Sie, wann er sich gut gefühlt hat und wo Sie noch etwas "Mehr" für Ihren Kunden tun können.

Nutzen Sie die Customer Journey Map für eine höhere Kundenzufriedenheit.

Weiter lesen

Agiles Produktmanagement

Die Anforderungen an Produkte für mehr Kundenzufriedenheit, internationale Märkte, Ökologie und Sicherheit nehmen laufend zu. Dennoch werden die Produkt-Lebenszyklen immer kürzer, denn die Konkurrenz schläft nicht und wird immer größer. Agiles Produktmanagement ist ein guter Weg, schneller zu entwickeln und alle Schnittstellen in der Entwicklung zu berücksichtigen.

Weiter lesen

Big Data für Produktmanager

Wie können Sie die hohen Datenmengen von meist unsystematisch vorliegenden Kundendaten heute schon verwenden? Welche Nutzen ergeben sich für die Marketingkommunikation und die Entwicklung? Erfahren Sie jetzt mehr über die Chancen für kundenorientiertes Produkt-management. Big Data: Die Fülle von Kunden- daten steigt exponentiell an.

Weiter lesen